Kitas und Schulen

Kitas und Schulen

„Gesundheit bewegen in Kitas und Schulen“

Kitas (Kindertagesstätten) und Schulen sind wichtige Lebenswelten, in denen Kinder einen Großteil ihrer Zeit verbringen. Stellen Sie von Anfang an die Weichen zu einer gesunden Entwicklung mit Freude an Bewegung. Nutzen Sie unsere Angebote zur Gesundheitsförderung!

Kitas und Schulen leisten durch eine Zusammenarbeit mit uns einen wichtigen Beitrag zu einem gesundheitsorientierten Verhalten. Leiten Sie eine Kita oder eine Schule? Dann sprechen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Thema Gesundheit nachhaltig etablieren!

Projekte

Unsere aktuellen Projekte

Zu den Projekten

Kooperationen

Unsere Kooperationen

Zu den Kooperationen

Tanzsternchen

Unsere Tanzschule

Zum Tanzsternchen

Projekte

Je früher Kinder schwimmen lernen, umso besser! Da Ertrinken eine der häufigsten tödlichen Unfallursachen bei Kindern ist, ist frühes und sicheres Schwimmen enorm wichtig. Leider mangelt es in Gelsenkirchen an Schwimmkursen. Deshalb haben wir gemeinsam mit der VIACTIV Krankenkasse das Projekt „VIACTIV – Seebär“ ins Leben gerufen. 10 Vorschulkinder des evangelischen Matthäuskindergartens durften mit dem Projekt starten. Die Kinder kommen regelmäßig zum Schwimmunterricht in unsere Come back Schwimmschule und werden dabei spielerisch an das Wasser gewöhnt sowie auf Gefahrensituationen gut vorbereitet. Die allgemeinen Schutzmaßnahmen und Hygieneregeln werden natürlich eingehalten.

Das Projekt soll allen Kindern den Zugang zu sicherem, gesundheitsbewusstem Verhalten im Wasser erleichtern. „VIACTIV-Seebär“ lief zunächst über ein Jahr und wurde nach erfolgreicher Durchführung der ersten beiden Kurse mit dem ev. Matthäuskindergarten um ein weiteres Jahr verlängert, sodass nun weitere Kindergärten von dem Projekt profitieren. Das Interesse ist sehr groß. Wir freuen uns riesig auf alle Teilnehmenden des „VIACTIV-Seebär“ Projektes. Weiterte Informationen gibt es hier:

https://www.viactiv.de/presse-und-medien

Erfahrungsberichte

Mit dem Wunsch seitens der Kita, noch umfänglicher die Gesundheit der Kinder zu fördern und auch die Eltern miteinzubeziehen, entstand das gemeinsame Lebenswelten-Projekt „VIACTIV – Fit von klein auf“, das von der VIACTIV Krankenkasse zum größten Teil finanziert wird.

Gemeinsam mit Kita und Elternvertretung wurden nach der Bestandsaufnahme konkrete Ziele zur Gesundheitsförderung festgelegt, die mit dem Projekt erreicht werden sollen. Im Fokus steht das gesunde Aufwachsen. Vielfältige Maßnahmen in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Zahngesundheit und Entspannung/Stressprävention warten auf die Kinder, aber auch die ErzieherInnen und Eltern. Denn diese tragen nicht nur Verantwortung für Ihre eigene Gesundheit, sondern auch Mitverantwortung für die Gesundheit der Kinder. So werden u. a. einzelne Erzieherinnen zu Ernährungs-Scouts ausgebildet und die Eltern in interaktiven Vorträgen und Mitmach-Aktionen miteinbezogen.

Zum Projektstart schenkte die VIACTIV Krankenkasse der Kita noch einen Gesundheitskoffer, der die Kita bei dem Prozess, Gesundheitsförderung in der Einrichtung zu verankern, unterstützen soll.

Weiterlesen...

Die Manuel Neuer Kids Foundation möchte Kindern dabei helfen, ein gutes Leben leben zu können, Ihnen Mut machen und Perspektiven aufzeigen. Konkret geht es um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, insbesondere in den Ballungszentren des Ruhrgebiets. Wir freuen uns, dass wir sie dabei unterstützen können.

Seit Oktober 2021 finden wöchentlich zwei Kurse für 12 Kinder statt – dienstags und donnerstags von 13:00 – 13:45 Uhr. Ziel ist natürlich das Seepferdchen zu erlangen! Das Projekt soll vor allem Kindern Sicherheit im Wasser vermitteln. Die Kurse werden von unseren Schwimmtrainerinnen durchgeführt. Die Betreuung vor Ort erfolgt über die Stiftung. Das Angebot ist für Familien kostenfrei und findet großen Zuspruch, sodass es bereits eine Warteliste gibt. Familien mit Kindern in der 1. oder 2. Klasse können sich aber weiterhin im MANUS in Buer melden.

Alle vorherigen Versuche, gesundheitsförderliches Verhalten für Kinder in den Kita-Alltag zu integrieren, waren bei der Kindertageseinrichtung Hassel-Lukas leider nicht nachhaltig erfolgreich.

Seit September 2020 sind wir gemeinsam mit der Kita das Thema Gesundheit systematisch angegangen. Auf Basis der Ausgangssituation entwickelten wir Ziele für die verschiedenen Zielgruppen und leiteten Maßnahmen ab, die wir nach und nach in die Tat umsetzten. Zu den Themenfeldern gehörten Ernährung, Bewegung, Ergonomie am Arbeitsplatz, Stressprävention und Entspannung.

Trotz einiger Herausforderungen wie die Corona-Pandemie konnte das Projekt mit Erfolg abgeschlossen werden. Die verschiedenen Maßnahmen kamen bei Kindern, Erzieherinnen und Eltern sehr gut an und führten dazu, dass das Gesundheitsbewusstsein und -verhalten bei allen Zielgruppen gestärkt wurden. So wird nun unter anderem in der Kita und zuhause mehr Obst und Gemüse gegessen und sich mehr bewegt, was mitunter zu einem besseren Wohlbefinden und mehr Ausdauer geführt hat.

Das Lebenswelten-Projekt wurde gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse realisiert und von dieser im Rahmen des Programms „Gesunde Kita“ gefördert. Zudem haben viele weitere Kooperationspartner an dem Projekt mitgewirkt. Viele der Kooperationen sollen bestehen bleiben. Auch wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Weiterlesen...

In den Herbstferien 2019 lernten 10 Kinder verschiedener Altersklassen in einem Crashkurs das Schwimmen. Der Kurs fand im Rahmen des Projektes „NRW kann schwimmen“ in einer Kooperation von uns mit dem Landessportbund und der Landesstelle Schulsport NRW statt. 6 davon erreichten sogar das Seepferdchen- bzw. Bronze-Abzeichen.

Gerne möchten wir es noch mehr Kindern ermöglichen, früh und sicher schwimmen zu lernen. Leider fehlt es an Kapazitäten. Da die Kooperation mit anderen Vereinen und Schwimmhallen schwierig ist, streben wir ein eigenes Schwimmbad an. Die Sicherheit der Kinder ist lebensrettend!

Kooperationen

Wir kooperieren bereits mit verschieden Kitas, Vereinen und Krankenkassen. Hier finden Sie einige Kooperationspartner:

Tanzsternchen

Tanzen macht Kindern Spaß! Das Tanzsternchen gibt es für Kinder bis zu 8 Jahren. Es ist der Einstieg in die Tanzwelt für Kinder. Da wir Mitglied im deutschen Tanzsportverband sind, dürfen wir die Abnahme durchführen.

Beim Tanzsternchen führen die Kinder mindestens 2 Tänze auf. Das große Tanzsternchen verlangt mindestens 3 Tänze. Die Kinder erhalten eine Urkunde und einen Button bei erfolgreicher Abnahme.

Danach können sie die Tanzsportabzeichen Bronze, Silber, Gold und Brillant erlangen. Haben auch Sie Interesse an einer Abnahme des Tanzsternchens? Dann rufen Sie uns gerne an unter 0209/3184781, oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Metal star